Somalia und die EU erklärt

Den Konflikt bei einem Militäreinsatz in Somalia hat Carlo Sommaruga wunderbar auf den Punkt gebracht, finde ich, mit den Worten: „Die linke, internationale Solidarität gilt den Menschen, nicht den europäischen Institutionen.“

Mit den gleichen Worten könnte man das Dilemma der SP beim Thema EU-Beitritt beschreiben. Nur seltsam, dass die undemokratischen Strukturen der EU die Freude an der internationalen Solidarität nicht trüben (die SP ist doch noch für einen EU-Beitritt, oder?)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Realpolitik, Schweiz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Somalia und die EU erklärt

  1. Titus schreibt:

    Zumindest einige SP-Mitglieder (insbesondere des Club hélvetique) sprechen sich klar für einen EU-Beiritt aus, nicht ohne zugleich eben auch die undemokratischen Strukturen zu bemängeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s