Mein Nein am 7. März

Vielleicht haben diejenigen, welche zur die Schweiz mit Plakaten zukleistern, ja recht und die BVG-Revision ist in der Sache richtig und fair.

Aber das ist nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass die allermeisten Leute prozentual immer weniger abbekommen, während es einigen wenigen (rein geldmässig gesehen) sehr gut geht. Dem kann man mit solidarisch organisierten Umverteilungsinstrumenten wie der AHV begegnen. Und das wäre auch mein Vorschlag: Ausbau der 1. Säule.

Der Umwandlungssatz des BVG hat damit zwar direkt nichts zu tun – allerdings läuft es darauf raus, dass alle weniger bekommen, und denen, die weniger haben, schmerzt das nun mal mehr als den anderen. Natürlich ist ein Nein nicht die Lösung – weil die Frage falsch gestellt ist. So wird die Abstimmung zu einem Votum über das Herumschrauben am Sozialstaat werden, bei dem zur Zeit die, für die der Sozialstaat da ist (alle ausser ein paar Prozent an der Spitze), schlecht wegkommen.

Die Senkung des Umwandlungssatzes ginge in Ordnung, wenn das Parlament willens wäre, anderswo für einen zusätzlichen Ausgleich zwischen Arm und Reich zu sorgen. Aber da ist nichts zu erwarten. Es werden finanztechnische Argumente vorgeschoben, es werden Sachzwänge bemüht, doch auf Vorstösse in eine andere Richtung (am richtigen Ort, wo die Abrechnung nicht zwingt, wo ein sauberer neuer Anfang möglich wäre) wartet man vergebens.

Man mag einwenden, ein Nein zur Senkung des Umwandlungssatzes sei ähnlich protestgetrieben wie das Ja zum Minarett-Verbot. Nur: Der Götze namens Menschenrechte wird zu Recht angebetet, beim Götzen „saubere Finanzrechnung“ wird es mir irgendwie zu blöd, vor allem wenn das ganze zufälligerweise immer auf Kosten der 90% der Bevölkerung geht, bei denen es durchaus darauf ankommt, wie viel Rente sie bekommen.

Weiterlesen:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Realpolitik, Schweiz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mein Nein am 7. März

  1. schweizerkrieger schreibt:

    Mein Ja am 7. März.;-) Fairness halber Publiziere ich Pro und Kontra.

    http://schweizerkrieger.wordpress.com/2010/02/24/pro-und-contra-umwandlungssatz-senkung/

  2. Pingback: BVG-Umwandlungssatz: Was stimmen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s