Monatsarchiv: Juni 2010

Ernüchterung

Wenn ich lese was passiert, wenn man Lesern (und Leserinnen?) eine Kommentarfunktion gibt, macht sich bei mir Ernüchterung breit. Dabei ist es scheissegal, ob bei Blogs, Newsnetz oder der taz, es wird behauptet, man drischt aufeinander ein, es ist tendenziell … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Kommentar | 4 Kommentare

Bananenrepublik

Wir fassen zusammen. Die UBS bekommt finanzielle Unterstützung vom Staat in Milliardenhöhe. Die UBS bricht auf Druck der USA das Bankgeheimnis, worauf die Schweiz einen Staatsvertrag mit der USA abschliesst, der die UBS vor weiteren Begehrlichkeiten schützt. Das Parlament will … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Kommentar, Schweiz | Kommentar hinterlassen

Das Lied zur Finanzkrise

Wenn man auf Indie mit Musical-Touch steht. Can anyone lend me ten billion quid? […] If I say I’m sorry, will you give me the money? […] Well that’s just me, the complete banker In a black Bentley, Margaret Thatcher … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Kommentar, Musik | Kommentar hinterlassen

Patchwork killed the family hegemony

Zünder: Petition „Familienchancen“ und TV-Diskussionsrunden über Ehe und Homoehe (mit Bundesrat Blocher bei den Befürwortern, hihi) Als mein Vater auszog, ging ich in die erste oder zweite Primarschule. Meine Lehrerin fragte mich einige Zeit später mit besorgter Miene, ob es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Visionen | 3 Kommentare

Liebe deinen Nächsten und killt die Schwulen

Mehr über Evangelikale bei der Augenreiberei

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Realität | 2 Kommentare

Sparen bei denen, die Sparen müssen

Sparen, sagte man mir, sei eine Tugend. Später lernte ich, dass auch kaufen eine Tugend sei. Die Wirtschaft ankurbeln. Und dann hörte ich von Leuten, die täglich ein paar Millionen herumschubsen und bekam langsam das Gefühl, dieses „sparen ist gut“ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Realpolitik, Schweiz | Kommentar hinterlassen

Ein Schritt nach links, zwei nach rechts

Zünder: Alltäglich les- und hörbare Meldungen wie diese: „Aufgeschreckt durch schlechte Umfrageergebnisse, rücken führende [deutsche] FDP-Politiker zusehends vom bisherigen neoliberalen Kurs ab und suchen nach sozialliberalen Alternativen.“ (TA 18.6.10, nachträglich hinzugefügt) Dieses „die Partei sollte sich mehr in der Mitte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Visionen | Kommentar hinterlassen