Brief an meine Krankenkasse

Guten Tag

Zum wiederholten Male beschweren Sie sich in Ihrem aktuellen Rundschreiben bei den bei Ihnen Versicherten über das Krankenversicherungssystem, versuchen den einzelnen zum freiwilligen Verzicht auf Leistungen zu bewegen, machen Stimmung gegen die Politik und schüren das Märchen, dass man Füfer und Weggli, niedrige Prämien und top Gesundheitssystem haben könne. Mich nervt das. Ich zahle auch als „junger, gesunder Mensch“ gerne meine Prämienbeiträge im Sinne der Solidarität, aber mir stösst es sauer auf, wenn Sie sie verwenden, um solche Pamphlete zu verbreiten.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag und mir die baldige Einführung der Einheitskrankenkasse

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Realpolitik, Schweiz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s