Prioritäten

Prioritäten von PolitikerInnen oder Parteien sagen mehr aus als isolierte Meinungen.

(Herleitung: Exponenten der SVP begrüssen es, dass der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte EGMR nicht stützt, dass die Schweiz einen Leugner des Völkermords an den Armeniern verurteilt hat. Per se ist das IMHO eine Haltung, die man vertreten kann; so sah das ja auch Voltaire oder sieht es Chomsky. Dass einem aber die Freiheit, einen Völkermord zu leugnen, wichtiger ist als die Freiheit, auch als Frauen-Paar ein Kind adoptieren zu können oder als Männer-Paar heiraten zu dürfen, wirft ein ganz anderes Licht.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter EIN Gedanke, Realpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s