Archiv der Kategorie: Visionen

BGE (8): Stimmung im Nationalrat und in Online-Kommentaren

1. Stimmung im Nationalrat Die BGE-Initiative wurde im Nationalrat verhandelt (Protokoll Teil 1, Teil 2, Abstimmung) Die InitiantInnen umschreiben die Stimmung so: „Einige [der RednerInnen im Parlament] fühlen sich von der Idee geradezu belästigt“ und bringen als Beispiel Andrea Caroni, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Realität, Realpolitik, Schweiz, Visionen | 2 Kommentare

Privilegien – für alle

Im Anschluss an den letzten Post: ein weiterer Aspekt, der für mich aus derselben Beobachtung folgt. Ich bin privilegiert. Und ich bin verdammt dankbar dafür. Und deshalb will ich, dass es allen so gut geht. Ich hatte eine glückliche Kindheit, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Befindlichkeiten, Visionen | Kommentar hinterlassen

Fortschritt

Fortschritt ist ein angreifbares Konzept. Oft ist nicht so klar, ob etwas jetzt unterm Strich ein Fortschritt ist. Differenziertes Denken und Postmoderne und so. Aber manchmal wird mir doch sehr klar, was Fortschritt ist. Verengen wir den Blick etwas und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Befindlichkeiten, Das System, Visionen | 3 Kommentare

Internationaler Föderalismus

Gedankenfetzen nach der schottischen Abstimmung über die Trennung von Grossbritannien. Nationalismus ist scheisse. Imperialismus ist auch scheisse. Das macht es erst einmal schwer, für oder gegen die Abspaltung Schottlands von UK zu sein. Und natürlich hat es immer etwas Anmassendes, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Realität, Visionen | Kommentar hinterlassen

BGE (7): Wie übers BGE gesprochen wird

Die BGE-Initiative wurde eingereicht. Dazu haben alle etwas zu sagen. Ein Grossteil der Kommentare beschränkt sich jedoch auf uninformiertes Unverständnis („Linksextrem! So weit sind wir schon! Wer soll das bezahlen?“). Ja, ich weiss, man sollte keine Kommentare im Internet lesen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Realität, Schweiz, Visionen | Kommentar hinterlassen

Dienstpflicht

Alle Männer dazu zu zwingen, Krieg zu lernen, ist das eine. Da kann man daran aussetzen, ich wiederhole mich, 1. Krieg scheisse; 2. Armee in der momentanen Form schlecht organisiert; 3. Pflichtarbeit = Freiheitsberaubung; 4. volkswirtschaftlicher Blödsinn (und noch ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Visionen | Kommentar hinterlassen

Die Freiheit, die ich meine

Was meines Erachtens „liberal“ ist Um gleich zu Beginn einmal alles zu relativieren: Freiheit ist eine romantische Vorstellung. Freiheit ist ein Moment, das nie lange anhält. Freiheit ist paradoxerweise innerhalb von gewissen Zwängen oft grösser (Frei, frei, frei sollten wir sein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Visionen | Kommentar hinterlassen